▷ VÖB-Service erwirbt Mehrheitsbeteiligung an safir WID / Digitalisierung von Prozessen …

05.09.2019 – 10:00

VÖB-Service

Bonn/Berlin (ots)

   - Online-Navigator für über 2.000 Förderinstrumente in Deutschland
   - Beleglose Darlehens-Verarbeitung von Fördermittelkrediten
   - Unterstützung von Gründern, Kommunen oder mittelständischen 
     Unternehmen 

Die VÖB-Service GmbH hat 51 % der Geschäftsanteile an der safir Wirtschaftsinformationsdienst GmbH (safir WID) übernommen. Die safir WID ist ein spezialisierter Software- und Datenbankentwickler für Fördermittelinformationen mit Sitz in Berlin. Gemeinsam entwickelten die beiden Unternehmen bereits in der Vergangenheit die Bankensoftware BeDarV® zur Kreditsachbearbeitung von Fördermitteln, mit deren Unterstützung die Prozesse der beteiligten Institute (Kreditnehmer, Hausbank, Zentralinstitut, Förderinstitut) vollumfänglich digitalisiert werden können.

Fördermittel sind hochgradig attraktiv. Je nach Finanzbedarf und Zielgruppe bieten Bund und Länder – teilweise mitfinanziert aus Mitteln der EU – unterschiedliche Förderinstrumente zur Unterstützung von Gründerinnen und Gründern, öffentlichen Einrichtungen und Kommunen oder mittelständischen Unternehmen an. Insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen bieten Fördermittel zahlreiche Möglichkeiten, Vorhaben effizient und kostengünstig zu realisieren. Derzeit sind allein in Deutschland mehr als 2.000 Förderinstrumente verfügbar. Für viele Adressaten ist das Fördermittel-Universum jedoch undurchschaubar, der Informationsbedarf hoch. Hier bieten VÖB-Service und safir WID gemeinsame IT-Lösungen und Dienstleistungen an. Dazu gehören kundenseitige Prozessunterstützungen, aber auch die Fördermittelrecherche, Online-Kredit- und Steuerrechner, die Digitalisierung von Prozessen im Fördergeschäft sowie die beleglose Darlehens-Verarbeitung von Fördermittelkrediten.

Durch die jetzt erfolgte Mehrheitsbeteiligung von VÖB-Service an safir WID rücken beide Unternehmen noch enger zusammen. „Der bereits seit Jahren gelebte Schulterschluss im Fördermittelgeschäft wird damit auf eine neue Ebene gehoben. Für Produkte und Dienstleistungen im Fördermittelgeschäft erhöhen wir den Kundennutzen deutlich“, sagt Stephan Henkel, Geschäftsführer der VÖB-Service GmbH.

Über safir WID:

Die safir Wirtschaftsinformationsdienst GmbH, Berlin, ist eine 51 % Tochtergesellschaft der VÖB-Service GmbH. Die Gesellschaft wurde 1998 von Thilo Kind gegründet, der die restlichen 49 % der Unternehmensanteile hält und als Geschäftsführer der Gesellschaft tätig ist. safir WID stellt Software-Produkte und Dienstleistungen im Fördermittelgeschäft zur Verfügung. Dazu gehört u.a. die Recherche von Informationen zu Fördermitteln von Bund, Ländern und der EU und ihre softwaretechnologische Verarbeitung, die Entwicklung und Vermarktung von Beratungslösungen für Finanzdienstleister mit und ohne Fördermitteldatenbanken sowie die Software- und Datenbankentwicklung. Bekannte Produkte von safir WID sind u.a. InvestInform® und ComFiP®.

Über VÖB-Service:

Die VÖB-Service GmbH mit Sitz in Bonn wurde 1991 gegründet und ist eine 100%ige Tochtergesellschaft des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands e.V., VÖB. Sie ist Anbieter von Beratungsdienstleistungen, Softwareprodukten und Bildungsmaßnahmen für die VÖB-Mitgliedsunternehmen, Kommunen sowie die gesamte Kredit- und Immobilienwirtschaft. Das Angebot von VÖB-Service gliedert sich in die vier Leistungsfelder Bankensoftware, Academy, Informationsdienste und Beratung. Die Kernkompetenzen umfassen spezielle bankfachliche und regulatorische Themen. Mit der Academy of Finance betreibt VÖB-Service eine der größten kreditwirtschaftlichen Akademien in Deutschland, die zudem Bildungseinrichtung der HypZert GmbH für angestellte sowie freiberuflich tätige Immobiliengutachter ist.

Pressekontakt:

Dr. Stefan Hirschmann
Mitglied der Geschäftsleitung
VÖB-Service GmbH
Telefon: +49 228 8192-138
E-Mail: stefan.hirschmann@voeb-service.de

Original-Content von: VÖB-Service, übermittelt durch news aktuell


Quelle

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*