▷ Huawei schließt sich dem Pariser Appell für Vertrauen und Sicherheit im Cyberspace an

02.08.2019 – 17:52

Huawei Technologies Deutschland GmbH

Shenzhen (ots)

Huawei Technologies hat sich heute dem Pariser Appell angeschlossen, einer Erklärung, die darauf abzielt, gemeinsame Maßnahmen zur Sicherung des Cyberspace voranzutreiben.

Mit der Beteiligung am Pariser Appell schließt sich Huawei 564 weiteren Unterzeichnern an, die sich öffentlich für die Stärkung der Sicherheit digitaler Produkte und Systeme einsetzen. Zu den Mitgliedern der Gruppe gehören 67 Staaten, 139 internationale und zivilgesellschaftliche Organisationen sowie 358 privatwirtschaftliche Unternehmen.

Der Pariser Appell, der von der französischen Regierung im November 2018 ins Leben gerufen wurde, ist eine Verpflichtungserklärung, um gemeinsam an einem der herausforderndsten Themen unserer Zeit zu arbeiten. Die Mitglieder arbeiten zusammen, um digitale Produkte sicherer zu machen, die kollektive Verteidigung gegen Cyberkriminalität zu stärken und die Zusammenarbeit der Beteiligten über nationale Grenzen hinweg zu fördern. Darüber hinaus verpflichten sie sich zur Einhaltung internationaler Normen für verantwortungsvolles Handeln im Cyberspace.

Als führender Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologie investiert Huawei intensiv in die Forschung, um Produkte und Lösungen so sicher wie möglich zu machen, und verpflichtet sich, die Sicherheit für alle Kunden und Anwender zu gewährleisten.

„Das Streben nach mehr Sicherheit ist die Grundlage unserer Existenz“, sagte John Suffolk, Global Cyber Security & Privacy Officer bei Huawei. „Wir unterstützen uneingeschränkt alle Bemühungen, Ideen oder Vorschläge, die Widerstandsfähigkeit und Sicherheit von Produkten und Dienstleistungen für Regierungen, Geschäfts- und Privatkunden verbessern können. Wir unterstützen globale Kooperationsmaßnahmen zur Verbesserung der Verteidigung gegen Cyberkriminalität, einschließlich Offenheit, Transparenz und international vereinbarter Standards“.

Als Mitglied des Pariser Appells wird Huawei sich mit Nachdruck für die weltweite Einführung objektiver Test- und Verifizierungsstandards für alle Technologieanbieter einsetzen. Durch die Nutzung objektiver Standards von Drittanbietern beim Testen der Sicherheit von Technologien aller Anbieter kann sichergestellt werden, dass Entscheidungen über die Sicherheit auf Fakten und nicht auf Emotionen oder politischer Rhetorik basieren.

Huawei wird mit Regierungen, anderen Privatunternehmen und der Zivilgesellschaft zusammenarbeiten, um Maßnahmen zu fördern, die die digitale Welt sicherer machen.

Über Huawei

Huawei Technologies ist einer der weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen. Mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung und mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung nutzt direkt oder indirekt Technologie von Huawei. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Shenzhen hat weltweit 188.000 Mitarbeiter und ist mit seinen drei Geschäftsbereichen Carrier Network, Enterprise Business und Consumer Business in 170 Ländern tätig. Huawei beschäftigt 80.000 Mitarbeiter im Bereich Forschung und Entwicklung und betreibt weltweit 16 Forschungs- und Entwicklungscluster sowie gemeinsam mit Partnern 28 Innovationszentren. In Deutschland ist Huawei seit 2001 tätig und beschäftigt über 2.500 Mitarbeiter an 18 Standorten. In München befindet sich der Hauptsitz des Europäischen Forschungszentrums von Huawei.

Pressekontakt:

Patrick Berger
Head of Media Affairs
Phone: +49 (0)30 39 74 796 101
Email: patrick.berger@huawei.com

Original-Content von: Huawei Technologies Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell


Quelle

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*