▷ Appens Lösung für KI-Trainingsdaten bringt Verbesserungen, mit denen Kunden ihre …

21.08.2019 – 12:34

Appen

Sydney (ots/PRNewswire)

Zusammenarbeit von Mensch und Technik ermöglicht bessere Ergebnisse bei KI

Appen Limited, der führende Anbieter von Daten, die von Unternehmen und Behörden für rasche und große Lernfortschritte ihrer KI-Systeme genutzt werden, hat heute Aktualisierungen für seine Lösung für KI-Trainingsdaten vorgestellt. Diese sind darauf ausgerichtet, die Maßnahmen der Kunden im Bereich Künstliche Intelligenz schneller umzusetzen.

Die Appen-Plattform, die bereits jetzt die umfassendste Lösung für die Sammlung und Indizierung von Bildern, Texten, Reden sowie Ton- und Videodokumenten ist, bringt die für maschinelles Lernen (Machine Learning (ML)) geeigneten Indizierungstools1 von Figure Eight und Selbstbedienungs-Client-Arbeitsplätze mit Appen Connect zusammen. Dadurch kann man sich einen Überblick über Appens weltweite multilinguale Gemeinschaft aus über 1 Millionen hoch befähigter Vertragspartner und über ein breites Spektrum an Managed Services verschaffen und so die Bereitstellung großer Mengen von qualitativ hochwertigen KI-Trainingsdaten sicherstellen, und zwar so schnell und so sicher, wie es Kunden benötigen.

Zu den heute bekannt gegebenen Funktionsverbesserungen gehören:

- ML-Assisted Text Annotation (ML-gestützte Text-Indizierung) 
- ML-Assisted Text Utterance Collection (ML-gestützte Sammlung von 
  Textphrasen) 
- Enterprise Analytics (Unternehmensanalyse) 

Die aktualisierten Funktionen, die für eine Vielzahl von Anwendungsfällen verfügbar sind, unterstreichen zusammen mit dem ebenfalls auf der Plattform enthaltenen, ML-gestützten Video Object Tracking unter Verwendung von Punkt-, Linien und Polygon-Erkennung einmal mehr die einzigartige Fähigkeit von Appen, die gestiegenen Anforderungen an KI-Trainingsdaten im Hinblick auf Umfang, Qualität und Geschwindigkeit zu erfüllen und so die weltweit innovativsten KI-Systeme zu unterstützen.

„KI kann ohne den Austausch großer Mengen von qualitativ hochwertigen KI-Trainingsdaten weder funktionieren noch verbessert werden, und dieser Markt wird bis 2025 auf ein Volumen von 19 Milliarden US-Dollar – 10 Prozent des gesamten KI-Markts – anwachsen“, sagte der CTO von Appen, Wilson Pang. „Damit gewährleistet ist, dass unsere Kunden auch weiterhin präzise und starke KI-Produkte und -Services entwickeln können, verbessern wir unsere Lösung beständig mit neue Funktionen, damit wir die Kunden heute und zukünftig bei ihrem Bedarf an Dateninformationen unterstützen können.“

Die neuen Updates sind insbesondere auf Text- und Sprachdaten ausgerichtet und ermöglichen es den Kunden, Qualitätsdaten für das KI-Training für ihr jeweils spezielles KI-Projekt oder für ihre geschäftlichen Zwecke zu entwickeln, anzureichern und zu erheben. Zu den Updates gehören:

- Text-Indizierung mithilfe von maschinellem LernenDie neuen 
  Kapazitäten zur Text-Indizierung ermitteln die in einem 
  unstrukturierten Text erwähnten Eigennamen und Ausdrücke und ordnen
  diese vordefinierten Kategorien zu, wodurch Eigennamen und 
  Ausdrücke herausgefiltert und das Spektrum der Anwendungsfälle für 
  Indizierungen erweitert werden kann. Zudem können Anwender jetzt 
  auch die Ergebnisse der jeweils selbst eingebrachten Modelle 
  ("bring your own model") nutzen und so schneller zu den 
  Indizierungen der jeweiligen Beiträger gelangen. Die 
  Text-Indizierung mithilfe von maschinellem Lernen unterstützt die 
  Teams, die sich mit der Verarbeitung natürlichsprachlicher 
  Informationen (Natural Language Processing, NLP) beschäftigen, die 
  Qualität von Indizierungen durch Menschen im großen Maßstab zu 
  verbessern. 
- Sammlung von Textphrasen mithilfe von maschinellem Lernen Kunden 
  von dialogbasierter KI können ab sofort Validatoren für 
  maschinelles Lernen nutzen, um einzigartige und qualitativ 
  hochwertige Textphrasen und -Ausdrücke in dem jeweils ausgewählten 
  Bereich zu sammeln. Die Funktion für die Sammlung von Textphrasen 
  erlaubt es Kunden, die Vorteile voll auszuschöpfen, die sich aus 
  der weiten Verteilung von Arbeitskräften mit fließenden 
  Sprachkenntnissen in der jeweiligen Indizierungssprache ergeben. 
  Dadurch können Textpassagen auf Grundlage von Eingabeaufforderungen
  oder bestimmter Szenarien gesammelt werden, was für die 
  Dialog-Agenten eine starke Unterstützung darstellt. 
- Unternehmensanalyse Die Funktion Enterprise Analytics bietet eine 
  in die Plattform eingebundene Berichtsfunktion auf 
  Unternehmensebene. Größere Konzerne erhalten mit Enterprise 
  Analytics Hilfe bei der Verwaltung einer Vielzahl von Teams über 
  die gesamte Plattform hinweg. Organisations- und 
  Team-Administratoren erhalten einen Überblick über tief greifende 
  Analysen und können darüber datengestützte Entscheidungen über die 
  Verteilung und Beschaffung von Mitteln sowie im Hinblick auf die 
  Profitabilität treffen. 

Informationen zu Appen

Appen sammelt Bilder, Texte, Reden sowie Ton- und Videodokumente und beschriftet und kategorisiert diese. Ziel ist der Aufbau und die fortwährende Verbesserung des weltweit besten Systems für Künstliche Intelligenz. Mithilfe seiner Expertise in mehr als 180 Sprachen, einer weltweiten Gemeinschaft aus über 1 Millionen hoch befähigter Vertragspartner und der branchenweit modernsten, KI-gestützten Plattform zur Daten-Annotation bieten die Lösungen von Appen die von den weltweiten Marktführern aus den Bereichen Technologie, Automobilindustrie, Finanzdienste, Einzelhandel, Fertigung und Behörden geforderte Qualität, Sicherheit und Geschwindigkeit. Appen wurde 1996 gegründet und hat Kunden und Büros auf der ganzen Welt.

1 – Appen hat Figure Eight im April 2019 übernommen

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/959711/Appen_Logo.jpg

Pressekontakt:

Jodie Ruby
Vice President von Appen für den Bereich Marketing
jruby@appen.com
Sammy Totah
BOCA Communications für Appen
Sammy@bocacommunications.com

Original-Content von: Appen, übermittelt durch news aktuell


Quelle

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*